Gewässer-, Natur- und Umweltschutz

Der Naturschutz ist eine wichtige Aufgabe der Wasserwacht: Für die Gesundheit und das Badevergnügen der Bürger sind saubere Gewässer von großer Bedeutung.
Nur in einem sauberen Gewässer ist ein gesundheitlich unbedenkliches Baden möglich. Auch sollte der Spaß der erholungssuchenden Menschen nicht zu Lasten der ursprünglichen Wasserbewohner gehen. Denn, wenn die Natur stirbt, wird auch der Mensch als Bestandteil von Ihr nicht mehr lange so wie bisher zu leben haben. Außerdem macht Baden in einem sauberen Gewässer mehr Spaß, als in einem See mit hohem Schadstoffgehalt, der zur Müllkippe geworden ist. Daher führt die Wasserwacht vielerorts Naturschutzstreifen durch und beseitigt Unrat von Stränden und aus den Gewässern. Aber auch der Schutz der heimischen Amphibien ist ein Aufgabengebiet der Wasserwacht. Was eher selten bekannt ist, die sogenannten „Krötenzäune“ werden mancherorts von der Wasserwacht betreut. Sollten Sie im diesem Bereich interesse an einer Mitarbeit haben, melden Sie sich bei uns. Wir aber auch die Umwelt sind für jede Hilfe dankbar. Ein Poster mit einfachen Hinweisen zum Umweltschutz können sie hier downloaden.