Bootsdienst

Das Motorboot ist bei der Rettung von Personen, bei der Suche nach Vermissten sowie bei Sachbergungen nicht mehr wegzudenken. Aber auch die Absicherung von Regatten oder Veranstaltungen in der Nähe von Gewässern wären ohne Motorboote und erfahrene Mannschaften an Bord nicht möglich. Je nach Einsatzgebiet sind bei der Wasserwacht in Bayern alle Motorbootgrößen vom portablen Schlauchboot mit Außenborder bis zum seetüchtigen Boot mit Jetantrieb im Einsatz. Der Motorbootführer ist nicht nur für die Bewegung des Bootes sondern auch für die Sicherheit von Personal und Patienten sowie den technischen Zustand verantwortlich.

Die Wasserwacht im Landkreis Eichstätt hat 2 verschiedene Grundformen von Motorbooten im Einsatz. Je nach Einsatzzweck und Gelände werden Schlauchboote oder Aluminiumboote der Kategorie 1 eingesetzt.

Folgende Boote sind aktuell im Dienst:

EI 101  Aluminium, Smartliner 150, Standort Altmannstein

EI 102  Aluminium, Baro LG-L4, Standort Kratzmühlsee

EI 104  Aluminium, Baro, Standort Großmehring

EI 105        Aluminium, Fiskars Buster RS, Standort Beilngries

EI 106        Schlauchboot, DSB 3,5SR, Standort Eichstätt

Details finden Sie bei den Infos zur jeweiligen SEG.