Einen kurzen Beitrag zur Bootsführerfortbildung habt ihr ja schon gesehen, heute nochmal ein bisschen mehr 😉

Am vergangenen Donnerstag haben wir wieder unsere 2-jährliche Fortbildung für die Bootsführer abgehalten. Die 9 Kameraden der Ortsgruppen Wellheim, Altmannstein, Eichstätt und Beilngries haben sich die Zeit genommen bei herrlichem Sonnenschein und 30 Grad mit 3 Motorrettungsbooten fast 10 Stunden lang diverse Fahrmanöver zu machen, theoretische Grundlagen und Knotenkunde wieder zu vertiefen. Für die neuen Bootsführer wurde auch die Einweisung auf die noch unbekannten Bootstypen und Motoren integriert. 


Das Schleusen zusammen mit den Großschiffen der Berufsschiffahrt war für alle eine Erfahrung, da wir diese Situation in unserem Einsatzalltag nicht zu häufig haben.

Die Durchfahrt der Steinernen Brücke in Regensburg war ein Erlebnis der besonderen Art, dieses schöne Bauwerk und die Stadt Regensburg von der Wasserseite aus zu sehen ist schon außergewöhnlich und hat uns mal wieder gezeigt wie schön und abwechslungsreich der Dienst in der Wasserwacht sein kann.
Vielen Dank auch an die Kreiswasserwacht Regensburg für die telefonische Unterstützung bei der Vorbereitung.
Wir werden diese Art der Ausbildung sicher wiederholen und wir hoffen das es für die Teilnehmer interessant und abwechslungsreich war.

Schreibe einen Kommentar